W3-Professur für Wissenschaftliche Visualisierung
Category:
Scientist

Description:
Am Interdisziplinären Zentrum für Wissenschaftliches Rechnen (IWR) der Universität Heidelberg ist eine W3-Professur für Wissenschaftliche Visualisierung zu besetzen. Diese Professur ist der Fakultät für Mathematik und Informatik zugeordnet. Gesucht wird eine Person mit ausgewiesenen Forschungskompetenzen auf dem Gebiet der Wissenschaftlichen Visualisierung, insbesondere der topologiebasierten Strömungsvisualisierung, der Merkmalsextraktion, des Volumenrenderings und der simulationsnahen Visualisierung. Eine enge Zusammenarbeit mit Arbeitsgruppen des IWR sowie den Natur- und Lebenswissenschaften wird erwartet. In der Lehre werden Beiträge im Grundlagen- und Vertiefungsbereich der Studiengänge der Fakultät erwartet. Die Professur ist als Einstiegsprofessur geeignet.

 

Voraussetzung für die Bewerbung ist ein abgeschlossenes Hochschulstudium sowie nach § 47 Abs. 2 Landeshochschulgesetz die Habilitation, die erfolgreich evaluierte Juniorprofessur oder eine vergleichbare Qualifikation. Die Universität Heidelberg strebt einen höheren Anteil von Frauen in den Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, an. Qualifizierte Wissenschaftlerinnen werden daher besonders um ihre Bewerbung gebeten. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

 

Bewerbungen mit Lebenslauf, wissenschaftlichem Werdegang, Schriftenverzeichnis, einer Liste der bisherigen Lehrveranstaltungen sowie einer kurzen Darstellung der zukünftigen Forschungsplanung und des Lehrkonzeptes werden in elektronischer Form (EIN PDF) bis zum 19.01.2019 erbeten an den Dekan der Fakultät für Mathematik und Informatik, Im Neuenheimer Feld 205, 69120 Heidelberg: dekanat [ aT ] mathinf.uni-heidelberg.de

 

 

The Interdisciplinary Center for Scientific Computing (IWR) and the Faculty of Mathematics and Computer Science of Heidelberg University invite applications for a Professorship (W3) in Scientific Visualization. Applicants should have an internationally recognized research record in the area of scientific visualization, especially in topological flow visualization, feature extraction, volume rendering, and visualization embedded in simulation. The successful applicant is expected to interact closely with research groups at the IWR as well as in natural and life sciences. (S)he will contribute to the teaching program of the Faculty of Mathematics and Computer Science at all levels. This professorship is suited for a first appointment.

 

Prerequisites for application are a university degree and doctoral degree and (in accordance with Article 47, paragraph 2 of the Higher Education Law of the state of Baden-Württemberg) as well as Habilitation or equivalent qualification, for instance successful midterm evaluation of a junior/assistant professorship. The University intends to increase the number of women in teaching and research; female candidates are therefore explicitly encouraged to apply. Candidates with disabilities will be given preference in case of equal qualification.

 

Electronic applications with curriculum vitae, description of scientific interests, list of publications (no reprints), and record of teaching activities should be submitted until 19 January 2019 to: Dekan der Fakultät für Mathematik und Informatik, Universität Heidelberg, Im Neuenheimer Feld 205, D-69120 Heidelberg, Germany (as ONE PDF-file) to: dekanat [ aT ] mathinf.uni-heidelberg.de